Jugend-Stadtmeisterschaft 2018

Die Schachgemeinschaft Lüdenscheid e. V. lädt ein zur Lüdenscheider Jugend-Stadtmeisterschaft am 12. Mai 2018 (Samstag). Gespielt wird im Schnellschachmodus. Spielort ist der Vereinsraum der SG Lüdenscheid in der Humboldtvilla (Humboldtsraße 36 in Lüdenscheid).

Bedenkzeit: Schnellschach (15min pro Spieler und Partie)
Modus: 7 Runden nach Schweizer-System
Termin: Samstag, 12. Mai 2018, 14 Uhr
Meldeschluss: Samstag, 12. Mai 2018, 13:45 Uhr

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Ausschreibung Jugendstadtmeisterschaft 2018.pdf)Lüdenscheider Jugend-Stadtmeisterschaft[Ausschreibung]370 kB

Schachweltmeister in Lüdenscheid

Weiter geht es mit unserer Reihe über die Schachweltmeister. Sie ist gedacht für alle, die sich für Schachgeschichte interessieren.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (05Euwe.pdf)05Euwe.pdf[Max Euwe]119 kB
Diese Datei herunterladen (06Botwinnik.pdf)06Botwinnik.pdf[Michail Botwinnik]113 kB

Teilnahme am 39. Möhneseepokal

Schachturniere gibt es viele in Deutschland, und immer wieder tauchen neue Veranstaltungen im Turnierkalender auf. Aber es gibt auch einige sehr traditionsreiche Turniere, zu denen schon seit Jahrzehnten zahlreiche Schachspieler anreisen. Zu diesen gehört der Möhneseepokal, der in diesem Spätsommer bereits zum 39. Mal ausgetragen wird. Die Sportvereinigung Möhnesee - ein Verein mit fast 100-jähriger Geschichte - richtet mit seiner Schachabteilung dieses feine Turnier aus. Durch die Nähe zu Lüdenscheid (ca. 1 Autostunde) haben in den vergangenen Jahren auch immer wieder heimische Schachspieler dort teilgenommen. Besonders in Erinnerung geblieben sind dabei aus Lüdenscheider Sicht Michael Wärtsch und Tugay Evsan, die sich 2006 (Wärtsch) und 2012 (Evsan) jeweils im B-Turnier den ersten Platz erspielten!

Weiterlesen ...

Historische Fakten und historische Partien für Schachspieler

An unserem Vereinsabend geht es seit einigen Wochen um die bisherigen Weltmeister des Schachs. Neben Fakten aus dem Leben dieser Personen sollen auch bekannte Partien gezeigt werden, die etwas über das Schachspiel zu jener Zeit aussagen. Die ersten vier Folgen gibt es für alle Interessierten hier. Konkret geht es um Wilhelm Steinitz, der als erster Spieler die Grundlagen für das Positionsspiel herausgestellt hat, um Emanuel Lasker, der erstmals durch Variation des Spiels seinen Gegnern Schwierigkeiten bereitete, um Jose Raul Capablanca, der das Positionsspiel perfektionierte, und um Alexander Aljechin, der als Erster den Stellenwert der Dynamik erkannte.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (01Steinitz.pdf)01Steinitz.pdf[Wilhelm Steinitz]122 kB
Diese Datei herunterladen (02Lasker.pdf)02Lasker.pdf[Emanuel Lasker]133 kB
Diese Datei herunterladen (03Capablanca.pdf)03Capablanca.pdf[J.R. Capablanca]125 kB
Diese Datei herunterladen (04Aljechin.pdf)04Aljechin.pdf[Alexander Aljechin]135 kB

Neue Vereinsseite online

Nach einer umfassenden Testphase und dem Einpflegen aller wesentlichen Inhalte, geht mit dem heutigen Tage die vereinseigene Homepage des neu gegründeten Lüdenscheider Schachvereins "Schachgemeinschaft Lüdenscheid" offiziell online. Sowohl die Mannschaften sind nach den erfolgten Meldungen an die jeweiligen Schachverbände eingepflegt, als auch alle fixen Termine (Spieltage, Viererpokal etc.) für die kommende Sasion im Terminkalender festgehalten. Für Anregungen und Feedback jeder Art, sowohl vereinsintern als auch -extern, sind wir nach wie vor sehr dankbar. Wenden Sie sich dafür bitte direkt an den Administrator der Homepage: Björn Kruse (webmaster (at) schachgemeinschaft-luedenscheid.de).

Joomla templates by a4joomla