Heimspiel-Auftakt in der Verbandsliga

Das erste Heimspiel der Saison hatte heute unsere erste Mannschaft in der Verbandsliga Südwestfalen. Zu Gast war der SV Hemer, der vorne einige Spitzenspieler ersetzen musste, aber die von unten nachgerückten Kräfte waren auch sehr stark. Am Ende des Tages gab es ein 4:4-Unentschieden. Bei diesem Ergebnis hat man ja immer etwas zwiespältige Gefühle; einerseits fehlt nicht viel zum Sieg, andererseits wäre auch eine Niederlage möglich gewesen. Mannschaftsführer Jamel Hellwig war jedenfalls zufrieden mit dem ersten Punktgewinn als Aufsteiger in der neuen Saison.

Weiterlesen ...

11. Volme-Open 2017

In knapp drei Wochen (am ersten September-Wochenende) startet in Schalksmühle wieder das Volme-Open, ein kompaktes Turnier mit fester Gruppeneinteilung nach der DWZ. Dadurch spielen alle Teilnehmer gegen ungefähr gleichstarke Gegner; das bietet eine sehr gute Vorbereitung auf den Saisonstart.
Fünf Runden werden von Freitag bis Sonntag gespielt. Bei jeder Partie haben beide Spieler jeweils 1,5 Stunden Bedenkzeit für die ersten 30 Züge und anschließend zusätzliche 30 Minuten für den Rest der Partie.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (2017_Ausschreibung_Volme_Open.pdf)Volme-Open 2017[Ausschreibung]121 kB

Weiterlesen ...

Sommer-Blitzturnier

Zum Sommer-Blitzschach-Turnier der SG Lüdenscheid kamen 12 Spieler in die Humboldtvilla und versuchten sich an schnellen und gleichzeitig guten Zügen. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich dabei erwartungsgemäß die beiden stärksten Spieler des Teilnehmerfeldes: Thomas Windfuhr und Valerian Giraud. Das direkte Duell endete mit einem Remis. Also wurde derjenige Turniersieger, der sich gegen die etwas schwächeren Spieler die wenigsten Patzer erlaubte.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (SGLüd-Blitz-2017-08-04.pdf)Sommer-Blitzturnier der SG Lüdenscheid[Kreuztabelle]59 kB

Weiterlesen ...

Ausschreibung: Bezirksmeisterschaft

Die Ausschreibung zur Bezirksmeisterschaft im Schachbezirk Sauerland ist ganz frisch vom Bezirksspielleiter Walter Cordes veröffentlicht worden (siehe Anlage). Die erste Runde wird am 13. Oktober gespielt, der Meldeschluss liegt aber schon ein paar Tage davor, am 25. September. Wie im letzten Jahr wird das Turnier an wechselnden Spielorten durchgeführt. Die Auftaktrunde wird in Plettenberg gespielt, danach folgen Spieltage in Schalksmühle und Neuenrade bevor die Schlussrunde wieder in Plettenberg ausgetragen wird.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Ausschreibung BEM 2017-18.pdf)Bezirkseinzelmeisterschaft 2017-18[Ausschreibung]265 kB

Der Kampf des Jahrhunderts - 2. Teil

Fischer kam am 4. Juli 1972 im Morgengrauen in Reykjavik an und hielt damit das Ultimatum ein, das ihm vom Präsidenten des Weltschachbunds, Max Euwe, gestellt worden war. Aber mittlerweile protestierten die Russen bei Euwe gegen das bisherige Vorgehen und drohten offen mit ihrer Abreise. Boris Spassky und seine Entourage fühlten sich hintergangen und waren mit den Konzessionen, die Fischer eingeräumt worden waren, nicht einverstanden. Sie verfassten ein Protestschreiben, in dem sie auf sowjetisch-bürokratische Weise die Einhaltung des Reglement einforderten. Demnach hätte Bobby Fischer die erste Partie kampflos verloren. Das war ein großes Problem für Max Euwe und den deutschen Oberschiedsrichter des Kampfs, Lothar Schmidt. Einerseits wussten sie natürlich, dass die Russen mit ihrem Protest im Recht waren. Andererseits war ihnen klar, dass Fischer niemals einem Wettkampf zustimmen würde, bei dem er von Beginn an im Hintertreffen war. Es war also höchst unklar, ob der Wettkampf überhaupt zustande kam. Da passierte etwas, mit dem niemand gerechnet hatte.

Weiterlesen ...

Joomla templates by a4joomla