Stadtmeisterschaft der Jugend 2017

Am 10. November richtete die Schachgemeinschaft Lüdenscheid die Stadtmeisterschaft der Jugend aus. Teilnahmeberechtigt waren alle Jugendlichen aus Lüdenscheid. Am Ende nahmen acht Spieler teil:

- Batuhan Güns
- Metin Güraraz
- Aram Tadevosjan
- Raphael Liesen
- Metin Bal
- Hasan Can
- Numan Onan und
- Keim Bal

Gespielt wurden Partien mit 10 Minuten Bedenkzeit. In der ersten Runde gewannen Raphael Liesen, Metin Güraraz, Metin Bal und Aram Tadevosjan ihre Partien und spielten dann in der zweiten Runde gegeneinander. Metin Bal gewann gegen Aram durch Zeitüberschreitung. Die Partie zwischen Metin Güraraz und Raphael Liesen war hingegen sehr umkämpft. Metin konnte mit Weiß recht früh seine Dame nach c4 und seinen Springer nach g5 manövrieren und hätte jetzt den schwarzen König einfach auf f7 „klassisch“ mattsetzen können. Das übersah er aber und kam daraufhin ins Hintertreffen. Am Ende wurde er selbst mattgesetzt und hat sich sicher über die vertane Chance geärgert.

So kämpften also in der letzten Runde Metin Bal und Raphael Liesen um den Pokal. Raphael hatte weiß und eröffnete mit 1.e4. Er konnte in der Folge seine Zentrumsbauern weit nach vorne bringen, ließ es aber an Vorsicht fehlen. Metin konterte zweimal gekonnt und gewann weiße Figuren, sodass er im Mittelspiel klar auf Gewinn stand. Raphael musste im Trüben fischen und zog alle seine Königsflügelbauern nach vorne. Dadurch fehlte seinem König komplett die Deckung. Er schaffte es aber, eine Mattdrohung gegen den schwarzen König zu kreieren, indem er einen Bauern bis nach g6 vorpreschen ließ. Jetzt vergaß Metin die Vorsicht und wurde Opfer einer Mattkombination.

Der glückliche Sieger der Jugendstadtmeisterschaft 2017 heißt also Raphael Liesen.

Knappe Auswärtsniederlage

In der dritten Runde der Verbandsliga-Saison musste unsere erste Mannschaft am heutigen Sonntag eine knappe Niederlage einstecken. Bei den Schachfreunden Schwerte gelangen nur 3,5 Brettpunkte. Rolf Larisch und Ryszard Galicki konnten jeweils einen ganzen Punkt holen, Thomas Windfuhr, Philipp Denger und Jamel Hellwig erspielten jeweils einen halben Zähler.
Mit zwei knappen Niederlagen und einem Unentschieden steht das Team nun auf dem vorletzten Tabellenplatz. Mannschaftsführer Jamel Hellwig haderte daher: "Heute war für uns mal wieder mehr drin gewesen."

Weiterlesen ...

4:0 im Viererpokal

Mit einem deutlichen 4:0-Sieg ist unser Team heute in das Halbfinale des Viererpokals auf Bezirksebene eingezogen! Thomas Windfuhr, Helmut Hermaneck, Jamel Hellwig und Till Stoltmann schlugen den ersatzgeschwächten MS Halver-Schalksmühle in nur drei Stunden Spielzeit.

Weiterlesen ...

Windfuhr im Blitzen nicht zu stoppen

Bei der Stadtblitzmeisterschaft 2017 am vergangenen Freitag war Thomas Windfuhr nicht zu stoppen. Er gewann alle seine Partien und sammelte damit elf Punkte und den Titel ein! Jamel Hellwig und Wolfram Tesche waren Windfuhrs stärkste Verfolger und landeten in der Tabelle knapp hinter ihm. Im direkten Duell dieser beiden Verfolger schlug die Jugend die Erfahrung; damit ergatterte sich Hellwig den zweiten Platz.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Blitzschach-Stadtmeisterschaft2017.jpg)Blitz-Stadtmeisterschaft 2017[Abschlusstabelle]372 kB

Vereinspokalturnier

Das Vereinspokalturnier der SG Lüdenscheid steht kurz vor dem Abschluss. Vier von fünf Runden sind bereits gespielt. Die besten Chancen auf den Turniersieg haben Helmut Hermaneck und Thomas Windfuhr, die bisher beide 3,5 von 4 möglichen Punkten haben. Der direkte Vergleich zwischen den beiden Spitzenspielern in der vorletzten Runde (am 6. Oktober) endete in einer verschachtelten Stellung mit Remis. Die Entscheidung über den Turniersieg fällt also erst in der letzten Runde!

Weiterlesen ...

Joomla templates by a4joomla